Die Intelligenz des Körpers und das Bewusstsein der Zellen

€ 18,60

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Bitte beachten Sie den Mindestbestellwert in Höhe von € 25,00

lieferbar
Artikel-Nr.: 7918200

Die faszinierendste neue Wissenschaftsdisziplin ist die Psychoneuroimmunologie. Erstmals wird auf dem Sektor der Medizin die geistig-seelische Dimension miteinbezogen und ernsthaft erforscht. Es kann keinen Zweifel mehr geben, dass der Geist auf den Körper einwirkt.

Regula Zwicky, die sich seit vielen Jahren mit den Einflüssen geistig-seelischer Elemente auf den Krankheits- und Heilungsprozess befasst, erörtert in ihrer Studie das gesamte Spektrum dieser Verbundenheit. Vor allem im Heilungsgeschehen wird die Frage einer bewussten Aktivierung der Zellintelligenz überaus bedeutsam. Menschen können sich ebenso gesund wie krank denken. Das eigene Denken ist von überragender Bedeutung für alle Arten von Heilungsprozessen.

Doch die Forschung zur Zellintelligenz zeigt noch größere, weitere Dimensionen auf, die von der Transformation des Bewusstseins bis hin zur Überwindung des Todes reichen. Der Mensch ist offensichtlich ein Übergangswesen, das zu einer neuen Spezies strebt, die eine bisher ungeahnte Spiritualität zur Offenbarung bringen wird.

176 Seiten, Klappenbroschur

Buchempfehlung

Liebe Leserinnen und Leser,

wenn ich von einem Journalisten gefragt würde, mit welchem Ausdruck ich den „kommenden Umbruch“ bezeichnen würde, so wäre das Wort „Zellbewusstsein“ das passende. Schon in der Mitte des vorigen Jahrhunderts hat der beutende Physiker David Bohm mit einem Dialog mit Krishnamurti den Satz geprägt: „Auch das Elektron hat Bewusstsein.“ Damals konnten nur Wenige etwas damit anfangen. Doch heute, mehr als halbes Jahrhundert später, nach dem großen Erfolg von Liptons "Intelligente Zellen" ist diese Vorstellung vielen Menschen präsent, die sich ernsthaft mit der Synthese Wissenschaft und Spiritualität auseinandersetzen. Die spirituellen Sucher kannten diese Vorstellung bereits von Sri Aurobindo und der Mutter aus dem Intergralen Yoga.

Regula Zwicky ist eine moderne Therapeutin, die sich seit vielen Jahren mit dieser Thematik befasst. Wenn es, wie die großen Physiker behaupten, keine Materie gibt, dann muss das Bewusstsein die prägende Kraft in allem LEBEN sein. Was dieser idealistische Ansatz für Auswirkungen im Alltag haben kann, behandelt die Autorin in ihrem neuen Buch, das die alte Weisheitslehre und das Neue Denken in einer beeindruckenden Gesamtschau verbindet.
Diese Gedanken werden unser aller Leben in der kommenden Zeit nachhaltig prägen.

Ihr

Peter Michel